Kategorie: Persönliches Glaubensleben

Familienplanung/ Geburtenkontrolle

Dr. theol. D.D. Hans KirstenGeburtenkontrolle als ethisches und seelsorgerliches Problem (1967)mit Genehmigung: Verlag der Lutherischen Buchhandlung Heinrich Harms, Groß Oesingen Birth Control as Ethical and Pastoral Problem Gefunden bei: http://essays.wls.wels.net/handle/123456789/2559

Die Evangelisch Lutherische Kirche – die wahre sichtbare Kirche Gottes auf Erden

Prof. Franz Pieper Abendvorträge vor seinen Studenten. Sie alle wollen Diener der evangelisch-lutherischen Kirche im Predigtamt werden. Vergegenwärtigen Sie sich daher, was die lutherische Kirche von Ihnen fordert und erwartet. Die lutherische Kirche erwartet von Ihnen, dass Sie nicht bloss äusserlich und durch äusserliche Verhältnisse veranlasst, sondern von Herzen ihr angehören. Sie erwartet von Ihnen, […]

Rechtfertigung aus dem Glauben

Prof. Georg Stöckhardt In der Concordienformel heißt es: ”Dieser Artikel von der Rechtfertigung des Glaubens (wie die Apologia sagt) ist der vornehmste der ganzen christlichen Lehre, ohne welchen kein arm Gewissen einigen beständigen Trost haben oder den Reichthum der Gnade Christi recht erkennen mag; wie auch Dr Luther geschrieben: Wo dieser einige Artikel rein auf […]

Unvermögen des natürlichen Menschen in geistlichen Dingen

Prof. Franz Pieper Die Lehre von dem gänzlichen Unvermögen des natürlichen Menschen in geistlichen Dingen in ihrer Wichtigkeit für das christliche Leben. Die folgenden Thesen zeigen, worum es in diesem Vortrag geht. Vollständig kannst du den Beitrag hier lesen.  Thesis I. Es ist in Gottes Wort klar gelehrt und in unserem lutherischen Bekenntniß deutlich bezeugt, daß […]

Luther zu Glaube und Vernunft

Luthers Werke, W2 Bd 13a, col. 236 – 241

Zu welcher Gemeinde soll ich mich halten?

Gottes Wille bezüglich deiner Entscheidung, zu welcher Gemeinde du dich halten sollst Bibelworte || Stellen aus den Bekenntnisschriften der evang.-luth. Kirche || Worte von Lehrern der Kirche

Gott will, dass du prüfst, was dir gepredigt wird!

Aus C.F.W. Walther, Die rechte Gestalt einer vom Staate unabhängigen Evangelisch-Lutherischen Ortsgemeinde, St. Louis, Mo. 1864, USA C. Dritter Abschnitt. Von der Ausübung der Pflicht einer Gemeinde, Sorge für die Reinheit der Lehre und des Lebens zu tragen und in beiden Beziehungen an ihren Gliedern Zucht zu üben. § 26. Alle Glieder der Gemeinde haben […]

Eine einfache Weise zu beten

Luther, Martin – Eine einfache Weise zu beten für einen guten Freund Walch2 10,1394 Lieber Meister Peter, ich geb’s euch, so gut ich’s habe, und zwar so, wie ich mich selber beim Beten verhalte. Unser Herr Gott gebe euch und jedermann, es besser zu machen. Amen. Erstens, wenn ich fühle, dass ich durch obliegende Geschäfte […]

Streit um die Lehre – Trennung

Streit um die rechte Lehre – Spannung aushalten oder sich trennen? Was gebietet Gottes Wort?   Eine Predigt von D. Franz. Pieper Text: Römer 16,17-18: Ich ermahne aber euch, lieben Brüder, daß ihr aufsehet auf die, die da Zertrenuung und Ärgernis anrichten neben der Lehre, die ihr gelernet habt, und weichet von denselbigen! Denn solche […]

Was ist ein „Missourier“?

Was ist ein „Missourier“?   D. Franz Pieper (1852-1931) antwortet: »Die kirchliche Gemeinschaft, welcher wir angehören, hat in der ganzen Welt den Namen „Missouri“ bekommen, und wir müssen uns, wohl oder übel; diese Benennung gefallen lassen. Fragen wir daher: Was ist eigentlich ein Missourier? Nicht alle Definitionen, welche über Missouri im Umlauf sind, sind ganz […]